11. Klein-Krotzenburger Vereinspokal

11. Schießen um den Klein-Krotzenburger Schützenpokal der Ortsverein

Nach 2 Jahren Corona durften wir endlich wieder mit unserem Schießen um den Klein-Krotzenburger Schützenpokal der Ortsvereine starten. Dies nun zum insgesamt 11. Mal. 

Diese 7 Ortsvereine gingen an den Start: DLRG Hainburg, Formel 1 & Motorsportfreunde, Freiwillige Feuerwehr Hainstadt, Gesangverein Frohsinn Cantare, RC Sonntagsfahrer, Gesangverein Frohsinn Männerchor und der KGV Hainstadt. Es waren sehr schöne und kurzweilige Qualifikationsabende, welche uns sehr gut gefallen haben. Wir möchten diesen Vereinen und seinen Mitgliedern dafür herzlich „Danke“ sagen.

Nach der Qualifikationsrunde standen schon einmal die Einzelsieger fest: beim Ring-Ergebnis waren dies: Patrick Wilhelm DLRG 203 Ringe, Selina Rohe DLRG 202,3 Ringe und Robert Blumör FFW Hainstadt 198,9 Ringe. Beim Teiler-Ergebnis: Jörg Schneibel F1&Motorsportfreunde 3,1 Teiler, Anja Eschenbacher F1&Motorsportfreunde 12,0 Teiler und Robert Blumör FFW Hainstadt 15,1 Teiler.

Natürlich wurden diese tollen Ergebnisse beim Finale am 02.07.2022 entsprechend geehrt.

Beim Finale traten dann die 4 besten Mannschaften aus der Vorrunde an, um den Sieger des Klei-Krotzenburger Schützenpokal der Ortsvereine zu ermitteln. Dieses Finale wurde live im Hof übertragen und die dort anwesenden Vereine und ihre Fans konnten das Schießen direkt mitverfolgen. Natürlich gab es auch Nervennahrung und Gegenmittel für den Durst, welche von unserer Vereinsjugend serviert wurde. Es war spannend vom Anfang bis zum Ende, da jeder der Final-Schützen sein bestes gab. Am Ende stand das Ergebnis fest und dieses bestätigte diesmal das Ergebnis der Qualifikationsrunde. Den 1. Platz belegte die DLRG Hainburg mit 589,0 Ringen, den 2. Platz die F1 & Motorsportfreunde mit 580,8 Ringen und den 3. Platz errang die Freiwillige Feuerwehr Hainstadt mit 567,6 Ringen. Die Schützen/in des Gesangverein Frohsinn Cantare konnten sich den 4. Patz und die „Rote Laterne“ sicher.

Nach diesem spannenden Finale bedankte sich Djura Sabo, unser 1. Vorsitzende der SG „Gut Schuß“ 1962 e.V. Klein-Krotzenburg bei den anwesenden Vereinen, Schützen und Gästen für dieses tolle und spannende Finale und die schönen Qualifikationsabende. Danach ehrte er die Finalmannschaften für ihr Ergebnis. Unterstützt wurde er vom Bürgermeister der Gemeinde Hainburg Alexander Böhn und Theo Scholz von der ÖVV.

Wir bedanken uns nochmal bei allen teilnehmenden Vereinen und deren „Schützen/innen“ für diese schöne und lebhafte Veranstaltung. Ohne Euch wäre dies nicht möglich gewesen und wir freuen uns schon auf 2023, denn da wird es wieder ein „Schießen um den Klein-Krotzenburger Schützenpokal der Ortsvereine“ geben.